netz/leben

März 14, 2009

Ein wahres Wort zu Winnenden

Filed under: Uncategorized — netzleben @ 12:32 am

Mit etwas Abstand zum letzten Amoklauf: scheinbar tut sich was in Deutschland, Christian Pfeiffer durfte zwar in hart aber Fair seine unfundierte, polemische Meinung abgeben, aber selbst aus Bayern sind die Rufe nach einem „Killerspiel“-Verbot leiser geworden. Selbst in den Mainstream Medien wurde Counterstrike nach einem anderen Spiel genannt. Man bekam fast das Gefühl, dass Deutschland sich anfangen könnte um Ursachen nicht um Symptome zu kümmern. Natürlich hat sich auch unser Innenminister unter anderem zu diesem Thema geäußert und einem wieder Sorgen um a) die technischen Berater unserer Politiker und b) sein Bild einer Demokratie gemacht.

Aber gerad war ein Artikel von auf spiegel.de, der mir Hoffnung macht. Hoffnung, dass in der Diskussion wirkliich nach Ursachen gesucht wird. Und die liegt nunmal nicht beim Staat.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: